Volker Ißbrücker

Volker Ißbrücker ist Biophysiker und Musiker. Er studierte Biophysik an der Humboldt-Universität Berlin, forscht über die Wirkung elektromagnetischer Strahlung auf biologische Organismen sowie mathematische Modellierungen biologischer Systeme. Zudem beschäftigt er sich mit der Wechselwirkung von naturwissenschaftlichen Entdeckungen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Als Musiker u.a. Vertonung und musikalische Bühnenbearbeitung der Briefe Becketts. Mitglied in verschiedenen Formationen wie PEP, Gabriel Hirsch und bei Ben Wuyts.

Im Verbrecher Verlag erschienen:

Brecht und Naturwissenschaften