Holm Friebe

Holm Friebe, Jahrgang 72, ist Volkswirt und Journalist, hat als Trendforscher und Headwriter einer Literatursendung auf MTV gearbeitet. Texte von ihm erscheinen unter anderem in Jungle World, taz, konkret, Titanic, Neon und Kursbuch. 2006 erschien seine gemeinsam mit Sascha Lobo verfasste Studie zur „digitalen Boheme“ unter dem Titel „Wir nennen es Arbeit“.

Im Verbrecher Verlag erschienen:

Das nächste große Ding