Robert Mießner

Geb. 1973 in Ostberlin. Versuchte kaufmännische Berufsausbildung. Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Philosophie und Bibliothekswissenschaft. Redaktionsmitglied von Zonic und Mitbegründer der Literaturzeitschrift "Abwärts!" Im Verbrecher Verlag Veröffentlichungen über Text-und-Musikkonstellationen im DDR-Underground und bei Heiner Müller. Im Ventil Verlag mit Alexander Pehlemann und Bert Papenfuß Herausgeber von "1984! Block an Block. Subkulturen im Orwell-Jahr" (2015). Im Deutschlandfunk mit Henryk Gericke Autor der Features "FDJ – Freier Deutscher Jazz. Unterwegs zu Orten des Jazz in der DDR" (2018) und "Und Gott bekam den Blues. Kirchen und der musikalische Widerstand in der DDR" (2019). Auftritte mit "Der Expander des Fortschritts" (2019). Flaniert und notiert, hört zu und schreibt auf, u. a. für die taz.

Foto (c) Ute Zscharnt

 

Termine

MUSIK UND GEGENKULTUR: MAGNETIZDAT DDR. MAGNETBANDUNTERGRUND OST

30. Mai 2024 / saasfee*pavillon, Frankfurt am Main

Buchvorstellung