Wie die Gorillas

Wie die Gorillas

Esther Becker
Hardcover, 160 Seiten
Preis: 19,00 €
ISBN: 9783957324702


In den Warenkorb »

 

Abnehmen, ohne anderen davon zu erzählen, den Rasierer auf dem Weg in die Schwimmbaddusche verstecken, schminken, als wäre alles von Natur aus so.

In ihrem Debütroman »Wie die Gorillas« beschreibt Esther Becker das Erwachsenwerden junger Frauen in einer Gesellschaft, die behauptet, alle könnten selbst bestimmen. Doch gehört sich Manches und Anderes nicht. Wo verlaufen die Grenzen zwischen ausgelebter Individualität und den Anstrengungen dazuzugehören? Wie soll der Körper aussehen, wie sich benehmen – ob beim Sportunterricht, in der Schule, unter Freundinnen oder in Beziehungen?

Lustvoll, pointiert, mit viel Humor und mit der Drastik, die es benötigt, erzählt Becker vom gesellschaftlichen Druck, der auf jungen Frauenkörpern lastet.

 

Wie beeinflussen Sexismus, Bodyshaming und Rollenzuschreibungen die Entwicklung?

Esther Becker im Interview mit Nadine Kreuzahler im rbb inforadio

 

Beckers Prosa ist von szenischer, dringlicher Knappheit. „So dicht zu schreiben, dass man nichts rausstreichen kann“, wie sie sagt. Sätze, die treffen wie ein Fausthieb.

Erik Heier / tipBerlin

 

Eine der spannendsten Neuerscheinungen [...] In kurzen und genau beobachteten Kapiteln und mit viel trockenem Humor geht Esther Becker den Erlebnissen der Erzählerin und ihren Freundinnen nach.

The Daily Frown