Sascha Wiederhold. Wiederentdeckung eines vergessenen Künstlers

Sascha Wiederhold. Wiederentdeckung eines vergessenen Künstlers

Nationalgalerie
Broschur, 172 Seiten, 120 teils farbige Abbildungen
Preis: 29,00 €
ISBN: 9783957325433


In den Warenkorb »

 Für die Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, herausgegeben von Dieter Scholz

 

Sascha Wiederhold (1904–1962) gehörte seit 1925 zum Kreis von Herwarth Walden und dessen Galerie Der Sturm in Berlin. Wiederhold gestaltete u. a. Bühnenbilder, Plakate und Bucheinbände. Seine Bildwelt besteht aus wild durcheinander wirbelnden Formen und Mustern sowie intensiven Farben. Die großformatigen Gemälde vermitteln ein fast psychedelisches Seherlebnis.

Im Nationalsozialismus brach Wiederhold sein Schaffen ab und wurde Buchhändler. Nur wenige seiner Bilder blieben erhalten. Erstmals sind alle überlieferten Werke dieses zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Künstlers dokumentiert.