Kolja

Kolja

Chaim Noll
Broschur, 288 Seiten
Preis: 19,00 €
ISBN: 9783957323453


In den Warenkorb »

Auch als E-Book in allen einschlägigen Stores erhältlich (Epub / Mobipocket, 9,99 €).

 

Was bedeutet es für den aus Italien eingewanderten Alessandro, dass sich die jüdische Abstammung seiner Mutter nicht klären lässt? Warum ändert der Krieg Michaels Verhältnis zu Henry James grundlegend? Und warum ist in der Wüste mitten im Sommer Weihnachten? Und Kolja? Der stammt eigentlich aus Russland und fällt im Kampf für seine neue Heimat. Was passiert jetzt mit seinem Leichnam? Chaim Noll erzählt mitreißend und in schöner Sprache kleine Begebenheiten und große Lebensgeschichten. In seinen Erzählungen entwirft er ein Portrait der heutigen israelischen Gesellschaft.

 

Chaim Noll [...] beobachtet mit der Genauigkeit des Chronisten. Am Ende steht nicht ein anderes Israel, sondern viele. Manche Erzählungen lesen sich zunächst wie Parabeln. Noll evoziert schnelle Interpretationen entlang bekannter Konfliktlinien – orthodox/säkular, jung/alt, muslimisch/jüdisch – setzt sie aber dann mit spürbarem Vergnügen hinterrücks außer Kraft. 

Süddeutsche Zeitung

 

Manche Texte sind ganze Lebensgeschichten, manche handeln von Wundern, viele sind Momentaufnahmen aus dem Alltag. Aber was heißt in Israel schon Alltag? [...] Chaim Noll gibt mit den Erzählungen ein vielfältiges Israel-Bild der 1990er Jahre wider, das heute, glaubt man Medienberichten, schon »historisch« erscheint, aber zumindest Wege für die Lösung von Gegenwarts- und Zukunftsproblemen weisen könnte.

neus deutschland

Ähnliche Titel