Eine andere Liga - Hommage an Carl Weissner

 

Schon zu Lebzeiten eine Legende: Carl Weissner. Berühmt als Übersetzer und Literaturagent von Bukowski, Warhol, Algren, Dylan, Burroughs u.a. (120 Übersetzungen), gab Weissner Literaturzeitschriften heraus und führte Regie bei Hörspielen. Davor und danach schrieb er auch selbst Stories und Romane. Er ist einer der wenigen - auch in Übersee äußerst geschätzten - Cut-Up-Autoren Deutschlands! Vollkommen unerwartet ist Carl Weissner im Januar 2012 gestorben.

 

"Eine andere Liga" (Milena Verlag) ist ein Hommageband an Carl Weissner, den großen Zeitgenossen, den Unverzichtbaren.

Er beinhaltet, furios übersetzt von Walter Hartmann, seinen einzigen Roman in englischer Sprache: TOD IN PARIS, ein Episodenroman. Sein Protagonist, ein Krimi-Autor namens Gerald Lake, eigentlich Deutscher, oszilliert zwischen Schriftsteller und pathologischem Killer (der wahllos Frauen mordet, die ihm dann gern Gesellschaft leisten und Lakes gestörte Mutter ebenso wenig abkönnen wie er selbst). Da muss ein Pariser Psychiater ran. Wo ist Lake noch Schreiber, wann bereits Täter?

Weiters bietet der Band erstmals eine ausgewählte Sammlung von Weissner-Stories, die er für diverse Literaturzeitschriften, Fanzines, etc. verfasste. Plus einige wichtige Interviews, Briefe von Bukowski, Fotos, Collagen ... all das, was Carl Weissner machte und mochte.

 

Ein Abend im Zeichen des großen, undurchsichtigen Zeitgenossen Carl Weissner. Es liest der Mit-Herausgeber Matthias Penzel.

 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Verbrecher Versammlung:

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat lädt der Verbrecher Verlag zur Verbrecher Versammlung im Monarch in Kreuzberg ein! Dort wird gelesen, gehört, gesehen und diskutiert.

Soweit nicht anders angegeben, kostet der Eintritt jeweils 4,- €.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Verbrecher Versammlung.
Jeden dritten Dienstag im Monat (und zu besonderen Anlässen) lädt der Verbrecher Verlag zur Verbrecher Versammlung in die FAHIMI Bar (fahimibar.de) in Kreuzberg ein. Dort wird gelesen, getrunken und diskutiert.

22.10.2013 | 20.30 Uhr Lesung mit Matthias Penzel

Ort
Fahimi

im 1. OG

Skalitzer Str. 133

10999 Berlin