Der Tag im Moor

Oliver Grajewski stellt seine neue Graphic Novel vor, mit dabei ist Gregor Breitkopf (Verleger)

 Nach “Tigerboy” (Verbrecher Verlag) legt der in Berlin lebende Autor Oliver Grajewski mit seinem neuen Band “Der Tag im Moor” (Breitkopf Editionen) eine neue Graphic Novel vor.

Eigentlich wollte Oliver nur seine Eltern in der schleswig-holsteinischen Heimat besuchen – doch merkwürdige Vorfälle im Moor und ein alter Zeitungsartikel bringen ihn auf die Spur eines Geheimnisses.

Durch Vielfalt und Wahl unterschiedlicher Techniken gelingt es Grajewski die psychologische Struktur von Figuren und Situationen mit dem Zeichenstrich zu fassen. Er zitiert Bilder der realen Alltagswelt, ohne deren Beliebigkeit zu doppeln. Zeichnungen mit Tusche und Bleistift verbinden sich mit digitaler Fotografie und informeller Computergrafik.

"Der Tag im Moor" erschien im Dezember bei Breitkopf Editionen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Verbrecher Versammlung.
Jeden dritten Dienstag im Monat (und zu besonderen Anlässen) lädt der Verbrecher Verlag zur Verbrecher Versammlung in die FAHIMI Bar (fahimibar.de) in Kreuzberg ein. Dort wird gelesen, getrunken und diskutiert.

22.01.2013 | 20:30 Uhr

Oliver Grajewski

Buchvorstellung - Graphic Novel

Ort
Fahimi

im 1. OG

Skalitzer Str. 133

10999 Berlin