Let’s talk about class #6 »Hausfrau und Mutter« mit Marlen Hobrack, Jacinta Nandi und Anke Stelling (ONLINE)

 

Let´s tal about class #6: "Hausfrau und Mutter"

Mit Marlen Hobrack, Jacinta Nandi und Anke Stelling

Moderation: Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer

Livestream unter: www.acudmachtneu.de

Die Veranstaltungsreihe *Let’s talk about class* widmet sich**am 15. April im ACUD dem Rollenbild »Hausfrau und Mutter«. Die Journalistin Marlen Hobrack und die Autorinnen Jacinta Nandi und Anke Stelling sprechen mit Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer über Selbstwahrnehmung und Fremdbestimmung, über Geschlechterklischees und Armutsfallen, über goldene Käfige und gläserne Decken.

Dass Hausarbeit unbezahlt und unsichtbar geleistet wird, ist ein Fundament unserer Klassengesellschaft. Und auch wenn die Formel "Hausfrau und Mutter“ heute altmodisch klingt – gesellschaftlich überwunden ist sie noch längst nicht. Was können wir tun, um an diesem Fundament zu rütteln?  So lange darüber schreiben, bis Verantwortliche zuhören? Darum kämpfen, dass Hausarbeit endlich mit Grundsicherung entlohnt wird? Oder doch lieber kollektiv streiken und den Wirtschaftskreislauf sabotieren? Welche politischen Forderungen sollten wir stellen?

 „Weil die meisten Leute, wenn’s um Klasse geht, immer noch Arbeiter*innen sehen und lesen wollen, kann ich statt Hausfrau und Mutter die Bezeichnung Care-Arbeiterin verwenden. Literarisch kein schönes Wort, aber es hilft zu bemerken, dass auch Familienromane Arbeiter*literatur sind.”  Anke Stelling

 

*Marlen Hobrack*verweigerte drei Jahre lang den Schulbesuch und bekam mit 19 ein Kind. Später arbeitete sie für eine Unternehmensberatung, bis sie ihren Job schmiss, um das zu tun, was sie liebt: schreiben. Unter anderem für die Zeit, die Welt, die Taz, den Freitag.

*Jacinta Nandi *kommt aus Ostlondon und bloggt, schreibt und podcastet in Berlin. Sie versucht ihre zwei Söhne feministisch zu erziehen, will Deutschland retten und die Welt ändern. Ende 2020 erschien ihr Buch »Die schlechteste Hausfrau der Welt«.

*Anke Stelling *erhielt 2019 für ihren Roman »Schäfchen im Trockenen« den Preis der Leipziger Buchmesse. Zuletzt erschienen gesammelte Erzählungen unter dem Titel »Grundlagenforschung«.

Let‘s talk about class ist eine Veranstaltungsreihe von Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer, die dazu beitragen möchte, den Diskurs über unsere Klassengesellschaft zu vertiefen, ihn voranzutreiben und Auswege aufzuzeigen.

In Kooperation mit ACUD MACHT NEU.

Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Präsentiert von taz.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

15.04.2021 | 20.00 Uhr

Anke Stelling

Lesung und Gespräch

Ort
ACUD Macht Neu

Kunsthaus Acud
Veteranenstrasse 21
Berlin Mitte