• 0 Items - 0,00 
    • No products in the cart.

Shop

NEU

Ferymont

22,00 

Hardcover, 176 Seiten

Als ihr in Berlin das Geld für ihr Studium ausgeht, reist die junge Ich-Erzählerin in ihr Heimatdorf Ferymont in der Schweiz, um dort für eine Saison als landwirtschaftliche Hilfskraft zu arbeiten. Beim Einsatz auf den Feldern freundet sie sich mit Daria an, die mit ihrer Familie jährlich aus der Republik Moldau anreist, um in den Betrieben des Schweizer Seelands Geld als Saisonkraft zu verdienen. Durch die entstandene Nähe zwischen den beiden jungen Frauen rückt auch das Ungleichgewicht zwischen den west- und osteuropäischen Regionen in den Fokus.
»Ferymont« ist ein literarisches Porträt einer Region im Herzen Europas, das eine oft unsichtbare Realität thematisiert. Ein leiser Roman, der sprachlich virtuos kapitalistische Arbeitsbedingungen hinterfragt und sensibel die Geschichten von Saisonarbeiter*innen in den Mittelpunkt stellt.

15. März 2024, 22:10 Uhr, Muffatwerk, München

Ein bemerkenswerter Debütroman, der thematisiert, was Alltag ist, aber zu oft unsichtbar bleibt.
Leoni Billina / Münchner Merkur

[Der] Roman lebt von intensiven Beobachtungen. Minutiös und detailreich sind die Landschaften und Figuren beschrieben.
Bernadette Conrad / SRF 2

Eine Lebensrealität, die wenig Aufmerksamkeit bekommt und durch Lorena Simmel eine literarische Stimme erhält.
c_booksblog

Ein zärtliches wie schmerzlich reales Debüt, das mich auf seine ganz besondere Art und Weise berührt und belehrt, und meinen Blick auf die Gesellschaft und die Privilegien, die ich qua Geburt innehabe, verändert hat.
fraedherike

Ein Buch, das von Zwischentönen lebt und von den wunderbar gezeichneten Figuren. Ein Buch, das aufzeigt und anklagt und zum Nachdenken anregt. Ein Buch, das viele Leser*innen verdient!
kaputtzig

Nach der Lektüre von „Ferymont“ von Lorena Simmel bin ich sowohl emotional berührt als auch intellektuell herausgefordert worden, meine Sichtweise auf soziale Disparitäten und Privilegien zu reflektieren.
phi.and.her.books

Simmel,Lorena_Ferymont_Leseprobe