15. März

Lorena Simmel („Ferymont“) bei Wortspiele München 24

Lade VeranstaltungenLorena Simmel („Ferymont“) bei Wortspiele München 24
Muffatwerk
15. März 2024
22:10

Lorena Simmel wird aus ihrem Debütroman „Ferymont“ beim Literaturfestival WORTSPIELE in München lesen.

Zum vierundzwanzigsten Mal findet in diesem Jahr das internationale Literaturfestival WORTSPIELE vom 13. März bis zum 15. März 2024 (Mi. – Fr.) im Muffatwerk München und zum zwanzigsten Mal vom 4. April bis zum 5. April 2024 in Wien statt. Insgesamt 30 junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden in diesem Jahr ihre neuen Bücher vorstellen.
Eine spannende Vielfalt an Themen und Texten steht wieder im Mittelpunkt der WORTSPIELE: wie fragil ist unsere Gegenwart, wenn sie von einer Vergangenheit bestimmt wird, die nicht bemerkt werden soll, ein Roadtrip in die Paranoia, eine Kindheit als soziales Experiment – eine umgekehrte Migration, alternative Lebensentwürfe und Träume in der Gegenwart, Geschichten von SaisonarbeiterInnen unter kapitalistischen Arbeitsbedingungen, modernes jüdisches Leben zwischen Deutschland und Israel.
Spannende Debüts und Neuvorstellungen erwarten die Besucher der beiden Festivals.

Das Festival wird von Johan de Blank in Zusammenarbeit mit dem Muffatwerk und dem Kulturreferat der LH München organisiert und von den Verlagen der Autoren, edition text+ kritik und dem Goethe-Institut Peking unterstützt.

Bayern 2 präsentiert auch dieses Jahr die WORTSPIELE München. Drei Tagespreise und der Bayern 2-Wortspiele-Preis (dotiert mit € 2.000,-) werden im Rahmen dieser Medienpartnerschaft vom Bayerischen Rundfunk vergeben.

Das Goethe-Institut in Peking stellt zusätzlich zum Jurypreis ein Stipendium (inkl. öffentlicher Lesung) zur Verfügung.

Bayern 2 und die Literaturzeitschrift VOLLTEXT aus Wien werden wieder als Medienpartner des Festivals fungieren und über die Autor/innen und ihre Texte berichten.