29. August

Short Story Long Festival im Literaturforum im Brecht-Haus mit Zara Zerbe

Lade VeranstaltungenShort Story Long Festival im Literaturforum im Brecht-Haus mit Zara Zerbe
Literaturforum im Brecht-Haus
29. August 2024
19:00

Tag 4
Kurze Texte vom großen Ganzen

Mit
Zara Zerbe, Josefine Rieks, Nina Bußmann, Matthias Senkel
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Eintritt: 6,- € / ermäßigt: 4,- €

Einlass: ab 18:30 Uhr

Zara Zerbe, geboren 1989 in Hamburg-Harburg, hat Literatur- und Medienwissenschaften studiert und lebt als freie Autorin in Kiel. Sie ist Mitherausgeberin des Literaturmagazins »Der Schnipsel« und hostet zusammen mit Hatice Acikgöz, Dara Brexendorf und Maline Kotetzki den Podcast »Literarisch, Solidarisch«. Im März 2024 ist ihr Debütroman »Phytopia Plus« im Verbrecher Verlag erschienen.

Josefine Rieks, geboren 1988 in Höxter, ist deutsche Schriftstellerin und lebt seit einigen Jahren in Wien. Ihr erster Roman »Serverland« (2018) führte im deutschsprachigen Feuilleton sowohl zu begeisterten als auch zu irritierten Reaktionen. Er wurde ins Spanische übersetzt. »Der Naturbursche« erschien 2022 als erste Romanveröffentlichung des Neuköllner XS-Verlags.

Nina Bußmann, geboren 1980, studierte Literatur und Philosophie. Sie schreibt neben verschiedenen Brotjobs hauptsächlich Prosa und Hörspiele. Zuletzt veröffentlicht: »Dickicht« (Roman, 2020) und »Das Brechen der Brote« (Hörspiel, 2023). Sie lebt in Berlin.

Matthias Senkel ist 1977 geboren. Auf seinen Debütroman »Frühe Vögel« (2012) folgten »Dunkle Zahlen« (2018) und der Erzählband »Winkel der Welt« (2021).