Leonhard F. Seidl

Leonhard F. Seidl * 1976 ist Herausgeber, Dozent für Kreatives Schreiben, Ghostwriter, Nature Writer und Schriftsteller. Er lebt in Fürth und ist Vorsitzender des Schriftsteller:innen-Verbandes, Mittelfranken. Er ist Autor von sechs Romanen, zahlreichen Kurzgeschichten, Kommentaren, Essays und schrieb Texte für einen Bildband und Zeitungen u. a. taz und Süddeutsche Zeitung und Herausgeber der von ihm kommentierte Autobiografie von Fritz Oerter - Lebenslinien (Verbrecher Verlag). In seinem Kriminalroman Vom Untergang (Edition Nautilus), spielt Fritz Oerter eine tragende Rolle. 2023 erschien der literarische Reiseführer 111 Orte in der Frankenhöhe, die man gesehen haben muss. Seidl hat zahlreiche Preise und Stipendien erhalten und war in vier Nationalparks in Deutschland, Österreich und Tschechien Nature Writer in Residence.

Foto © Katrin Heim

Termine

Leonhard F. Seidl stellt Fritz Oerters "Lebenslinien" vor

26. April 2024 / Infoladen Eselsohr, Kaiserslautern

Buchvorstellung

Im Verlag erschienen