• 0 Items - 0,00 
    • No products in the cart.

Shop

Mauerpfeffer

16,00 

Hardcover,  126 Seiten

Aus dem Slowenischen von Liza Linde

In »Mauerpfeffer« befasst sich Nataša Kramberger mit ihrem eigenen Landwirtschaften im Rahmen des Klimawandels und der damit einhergehenden Widrigkeiten für die Natur wie für den Menschen, der vom Landanbau lebt. Ihr Text ist ein Plädoyer für die ökologische Landwirtschaft, weil diese für das globale ökologische Gleichgewicht unabdingbar ist.
Mit großer Lesefreude folgt man Krambergers persönlichen Gedanken, Beobachtungen und ihrem Engagement in einer poetischen Sprache und begreift das ganze Ausmaß der Bedeutung der Kultivierung der Natur, des Klimawandels und der Abhängigkeit des Menschen.
»Einst, denke ich, wurden so Sagen geboren, Sprichwörter und der Blues. Heute – aus einem schrecklichen Mangel an besseren Alternativen – wird so eine Betrachtung, ein Essay über das Landwirtschaften in Zeiten des Klimawandels geboren.«

12. Dezember 2023, 19:30 Uhr, Fahimi Bar Berlin

Und wenn Vögel in rätselhaften Kreisen fliegen, Blätter rauschen und ein ganzes Tal still wird, als eine Säge losdröhnt, um einen ermatteten Baum zu fällen, ist das seltsam, anrührend, ja poetisch und kein bisschen kitschig.
Sabine Rohlf / Berliner Zeitung

Ein poetisches Plädoyer für ökologische Landwirtschaft.
Judith Heitkamp / Bayern2

Es schwingt etwas Esoterisches mit […], doch sie finden ihr Gegengewicht im gedanklichen Bezug einer alten, meist religiös fundierten Ergebenheit in das, was getan werden kann, und das, was erhofft und hingenommen werden muss, mit einer Haltung der Welt, der Natur, dem Boden gegenüber, die heute auch nicht nur Landwirten gut anstünde: Demut.
Fridtjof Küchemann / FAZ

Es war mir wichtig, diese Vielfalt zu zeigen, denn wenn man sich mit Natur beschäftigt, dann versteht man: Es geht um so viele Ebenen. Und man muss einfach bereit sein, auf all diesen Ebenen zu kommunizieren und zuzuhören.
Nataša Kramberger im Gespräch mit Katharina Borchardt/SWR2 auf die Frage, ob „Mauerpfeffer“ ein literarischer Essay oder poetische Prosa sei

Nataša Kramberger ist ein Ereignis, sowohl literarisch wie menschlich!
Gallus Frei / literaturblatt.ch

Beeindruckend mutig und ein immenses Durchhaltevermögen, das Nataša Kramberger an den Tag legt, um sich gegen Wind und Wetter sowie alteingesessene männliche Nicht-Öko-Bauern durchzusetzen.
Janine Napirca / 24books

Der schmale Band verbindet auf gelungene Art und Weise Roman und Sachbuch.
Badische Landesbibliothek

Der Text ist ab einigen Stellen äußerst poetisch, zeigt von der Liebe zur Natur. An anderen Stellen kämpferisch, fast wie ein Mantra.
erlesenundgenaeht

5 Sterne!
Caros Bücher

Leseprobe_Kramberger,Natasa_Mauerpfeffer

Nataša Kramberger über ihr neues Buch „Mauerpfeffer“ im FAZ Bücher Podcast

Nataša Kramberger im Interview mit dem kreuzer Leipzig

Nataša Kramberger in der arte-Doku Slowenien zwischen den Zeilen

Ähnliche Titel